www.maschajechi.de
Druckgrafik & Werbung
Skulptur & Kleinplastik
Bilder & Grafiken
Möbel & Lichtobjekte
Kurse & Workshops
Vita
Kontakt
Kontakt

Vita

Bichan Maschajechi - Vita 1989-1993 Designstudium (Dipl. Ing. (FH)); Leitung der STUDIOGALERIE der Freien Kunstschule Nürtingen 1994 -1997; Mitglied im Bund freischaffender Bildhauer Baden-Württemberg (BfB) seit 1995; Kunstfonds-Stipendiat 2001; Gründung der Kunstschule Buchen 2007

Einzelausstellungen: (Auswahl): Kunstverein Sondershausen; Kunstverein Süßen („Kunst in der Stadt“1997 + 2004); Kunstverein Ditzingen; Neckarwerke Metzingen; DOMANI, Merdingen; Volksbank Nürtingen; Integrata-Galerie Tübingen; Neckarwerke Esslingen; Städtisches Museum Kornhaus Kirchheim; Kunstmeile Eppelheim; Rhein-Main-Theater Wiesbaden; „Louvre“, Rothenburg o.d.T.; Allgemeine Kredit AG, Mainz; Marbach a.N. (Skulpturenmeile); Bad Schwalbach (Kurpark und Stadthalle1999 + 2004); Galerie Kunstquartier, Detmold; Landesmuseum Lippe; Galerie Geiselhart Gundelfingen; Stiftung für Konkrete Kunst, Freiburg; EZG Europäische ZentralGalerie Frankfurt (2002 + 2004); Weingarten (Sparkasse, Kunstverein, Skulpturenmeile); Städtische Galerie Erfurt 2007

Ausstellungsbeteiligung (Auswahl): Amerikahaus Stuttgart; Galerie Paranorm, Berlin; Escuela de Artes Aplicadas, Logroño, Spanien; WilhelmaTheater Stuttgart; Landesgewerbeamt Karlsruhe; Haus der Wirtschaft, Stuttgart (K); Flughafen Stuttgart; Hochschule f. Musik u. Darstellende Kunst, Stuttgart; International Miniature Art Biennial, Quebec, Canada; Blickachse Worms; Skulptura Kevelaer (K); Skulpturenpark Amorbach (K); Kunstpreis Odenwald; Mini Print International Cadaques (K) (Wanderausstellung durch England, Frankreich und Spanien); Europatag Kehl; Landratsamt Ludwigsburg; „Forum zeitgenössischer Kunst“, Urbach „Skulptura“, Kevelaer; Karlskaserne Ludwigsburg (200 Jahre Schillertod); Regierungspräsidium Karlsruhe; Gartenschau Rechberghausen 2009

Öffentliche Ankäufe: (Auswahl): Die städtischen Sammlungen:Wendlingen, Kirchheim/Teck, Eppelheim, Marbach a.N., Bad Schwalbach; Süßen; Kunstsammlung Wilhelmspalais Stuttgart; Hochschule f. Musik u. Darstellende Kunst, Stuttgart; Sammlung Prof. Türk; Sammlung Prof. Haas; Stiftung für Konkrete Kunst, Freiburg; Sammlung Würth; Sammlung der Sparkasse Weingarten; Sammlung der Sparkasse Neckartal-Odenwald; Wilhelmshilfe Göppingen; Samariterstiftung Nürtingen; katholische Kirchengemeinde Götzingen (Altar); evangelische Kirchengemeinde Mudau; Stadt Weingarten

Symposien: 1997 Karlskaserne Ludwigsburg; 1998+1999 Kyffhäuser; 2001 Marbach a.N.; 2005 Karlskaserne Ludwigsburg; 2006 Neckar-Symposion Landkreis Ludwigsburg

Bühnen- und Kostümbild: 1992 „Spiegelungen”, u.a. Kornhaus Kirchheim/Teck;1993 „Requiem“, Saarbrücken; 1993 „Goddy, Goddy“, WilhelmaTheater; 1994 „Four Saints in Three Acts“ (Oper von G. Stein und V. Thomson), u.a. Friedenskirche Stuttgart; 1994 „Es war morgen was gestern war“ u.a. Landestheater Wuppertal; 1995 „Schalksnarren...“, Bad Cannstatt; 1996 „Labyrinthe“, WilhelmaTheater Stuttgart + Theater im Forum, Stuttgart; 1997 „HörSpiel“, Stiftung für Kunst und Technik, Weingarten; 2000 „Faust“, Studiobühne Pirmasens; 2006 + 2009 + 2012 Musical der Musikschule Buchen: Bühne und Kostüm

 

Muse

Meine Muse und ich